Team Award Psychiatry+

20.000 € für interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Psychiatrie – Bewerbungen jetzt auch für Teams aus der Schweiz und Österreich möglich

Interdisziplinäre Medizin bringt Experten unterschiedlichster Professionen zusammen, um für Patienten beste Resultate zu erzielen. Auch psychisch Erkrankte können von Teamarbeit erheblich profitieren – das zeigen die beeindruckenden Projekte, die in den letzten Jahren im Rahmen des Otsuka Team Award Psychiatry+ ausgezeichnet wurden. Auch dieses Jahr sucht die Otsuka Pharma GmbH gemeinsam mit einer hochkarätigen Fachjury nach zukunftsweisenden Initiativen und Projekten, die Experten unterschiedlicher Fachrichtungen für eine bessere Versorgung der Patienten zusammenbringen. Daher rufen wir Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, ihre erprobten Behandlungskonzepte bei uns einzureichen. Bewerbungen sind ab sofort möglich! Der Otsuka Team Award Psychiatry+ ist dotiert mit 20.000 € und richtet sich an Teams aus mindestens zwei Berufsgruppen und mindestens einem klinisch tätigen Neurologen/Psychiater

Der Preis

Der Otsuka Team Award Psychiatry+ fördert, was in der Behandlung psychiatrischer Patienten besonders wichtig ist: Das Team. Wir suchen Projekte, die zu einer messbaren Verbesserung der Versorgungsrealität von Patienten mit psychischen Erkrankungen führen und bereits im Klinik- bzw. Praxisalltag erprobt sind. Damit möchte Otsuka die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen in der Behandlung psychisch erkrankter Patienten fördern und zukunftsweisende Konzepte weiterentwickeln. Eine hochkarätige, interdisziplinäre Jury unter dem Vorsitz von Professor Peter Falkai, Klinikum der Universität München, bewertet die eingereichten Projekte. Als weitere Jurymitglieder haben bereits zugesagt:
  • Prof. Dr. Stephan Dettmers, 1. Vorsitzender der DVSG (Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V.)
  • Angela Döring, Referatsleiterin Gesundheitsfachberufe der DGPPN
  • Prof. Dr. André Nienaber, Referatsleiter Psychiatrische Pflege der DGPPN
  • Dr. Sabine Köhler, Vorsitzende des BVDN (Bundesverband Deutscher Nervenärzte)
  • Prof. Dr. med. univ. Richard Frey, Interim. Abteilungsleiter, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Wien
  • Prof. Dr. med. Gregor Hasler, Ordinarius für Psychiatrie und Psychotherapie, Universität Freiburg
  • Ralf Schillings, Otsuka Pharma GmbH
Die Würdigung der Preisträger findet im Rahmen des diesjährigen Kongresses der DGPPN in Berlin oder digital statt.

Ihre Bewerbung

Wir bitten, die Bewerbung in schriftlicher Form und auf Deutsch per E-Mail, bestehend aus Motivationsschreiben, Zusammenfassung der wissenschaftlichen Untersuchung oder Veröffentlichung, Lebenslauf und einer aktuellen Publikationsliste, unter team-award@otsuka.de bis spätestens 31.08.2021 einzureichen.