Team Award Psychiatry+

Auch in diesem Jahr: 20.000 € für interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Psychiatrie

Idealerweise vereint interdisziplinäre Zusammenarbeit das Beste aus allen Disziplinen, doch wie spiegelt sich dies in der Behandlung von Patienten mit psychischen Erkrankungen im klinischen Alltag wider? Wie gelingt es, dass alle beteiligten Gruppen optimal zusammenarbeiten? Wie können wir das Zusammenspiel von Psychiatrie und Pflege auch in Zeiten der Ressourcenknappheit verbessern? Und wie sollte eine gute Kommunikation auch zu Angehörigen aussehen? Es gibt viele interdisziplinäre Teams, die Antworten auf diese Fragen gefunden haben. Und genau diese rufen wir auf, ihre erprobten Behandlungskonzepte bei uns einzureichen. Der Otsuka Team Award Psychiatry+ ist dotiert mit 20.000 € und richtet sich an Teams aus mindestens zwei Berufsgruppen, darunter sollte auf jeden Fall ein klinisch tätiger Neurologe/Psychiater sein.

Der Preis

Der Otsuka Team Award Psychiatry+ fördert, was in der Behandlung psychiatrischer Patienten besonders wichtig ist: Das Team. Wir suchen Projekte, die zu einer messbaren Verbesserung der Versorgungsrealität von Patienten mit psychischen Erkrankungen führen und bereits im Klinik- bzw. Praxisalltag erprobt sind. Damit möchte Otsuka die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen in der Behandlung psychisch erkrankter Patienten fördern und zukunftsweisende Konzepte weiterentwickeln. Der Förderpreis wird jährlich wiederkehrend im Rahmen des DGPPN-Kongresses verliehen. Eine hochkarätige, interdisziplinäre Jury unter dem Vorsitz von Professor Peter Falkai, Klinikum der Universität München, bewertet die eingereichten Projekte.  Als weitere Jurymitglieder haben bereits zugesagt:
  • Prof. Dr. Stephan Dettmers, 1. Vorsitzender der DVSG (Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V.) 
  • Angela Döring, Referatsleiterin Gesundheitsfachberufe der DGPPN
  • Prof. Dr. André Nienaber, Referatsleiter Psychiatrische Pflege der DGPPN
  • Dr. Sabine Köhler, Vorsitzende des BVDN (Bundesverband Deutscher Nervenärzte)
  • Ralf Schillings, Otsuka Pharma GmbH
Die Würdigung der Preisträger findet im Rahmen des diesjährigen Kongresses der DGPPN (25.- 28. November 2020) statt.

Ihre Bewerbung

Wir bitten, die Bewerbung in schriftlicher Form per E-Mail, bestehend aus Motivationsschreiben, Zusammenfassung der wissenschaftlichen Untersuchung oder Veröffentlichung, Lebenslauf und einer aktuellen Publikationsliste, unter bis spätestens 15.07.2020 einzureichen.